Selbstbehauptungskurse im Schuljahr 2016/17

Liebe Eltern,

auch in diesem Jahr wird der Elternbeirat der Schule voraussichtlich wieder Selbstbehauptungskurse für Jungen und Mädchen aller Jahrgangsstufen anbieten. In den Kursen sollen die Kinder befähigt werden, gefährliche Situationen zu erkennen, sie zu vermeiden, sich ihnen zu entziehen und Formen der Selbstbehauptung zu entwickeln und zu üben. Weiterhin sollen Möglichkeiten erarbeitet werden, sich Hilfe zu holen und mit dem Gefühl von Feigheit und Mut umzugehen. In diesem Rahmen sollen die Kinder ihre Wahrnehmungsfähigkeit und Reaktionsformen erweitern.

Frau Herle und ihre Mitarbeiterinnen vom "Institut für FrauenSelbstManagement" erklären unseren Kindern die wichtigsten Verhaltensweisen in Gefahrensituationen anhand von Rollenspielen und Gesprächen und zeigen ihnen auch effektive Abwehrgriffe.

Weitere Informationen erhalten alle interessierten Eltern am Vorab-Infoabend in der Grandlschule.

Die "Fünf-Finger-Faustregel"

jump to top

Näheres zum Institut für FrauenSelbstManagement, dem Ausrichter unserer Kurse, und dem Thema der Selbstbehauptung- und Selbstverteidigung finden Sie auf der Nachfolgend externer Link. Ziel öffnet in einem neuen Fenster.Webseite der Instituts.

jump to top

Ergänzende Informationen

Gewalt gegen Kinder - das ist ein Thema, das jeden von uns, jedes unserer Kinder angeht. Die Stiftung "Bündnis für Kinder" unterstützt zahlreiche Projekte und Initiativen, die sich aktiv mit diesem Thema auseinandersetzen. Nachfolgend externer Link. Ziel öffnet in einem neuen Fenster.www.buendnis-fuer-kinder.de 

Auszug aus der Stiftungsidee: "Jedes fünfte Kind in Deutschland ist Opfer von Gewalt. Jahr für Jahr werden Kinder mitten unter uns Opfer von Vernachlässigung, von psychischer und physischer Gewalt, von sexuellen Übergriffen und anderen Formen der Ausbeutung......Wir wollen alle gesellschaftlichen Kräfte zusammenführen - zu einem gemeinsamen Eintreten gegen ... Misshandlung ... und Vernachlässigung..... Wir wollen Kinder stärken, damit sie selbstbewusst auftreten.... Wir wollen Eltern zur Seite stehen, damit nicht aus Überforderung Gewalt entsteht..... " . 

Die Website lädt zum Verweilen ein, zum Weiterblättern und zum Nachdenken.
Man findet hier wertvolle Literaturangaben, sowie zahlreiche Ansprechpartner und Beratungsstellen für Betroffene. Darüberhinaus beschäftigt sich das Bündnis jeden Monat mit einem neuen, konkreten Thema. Themen sind etwa: "Wie kann ich das Selbstwertgefühl meines Kindes stärken? Kinder, die ängstlich und unsicher wirken, können leicht Opfer von Hänseleien, Schlägereien oder Missbrauch werden." Die Nachfolgend externer Link. Ziel öffnet in einem neuen Fenster.Themen sind allesamt lesenswert und wertvoll aufbereitet.

jump to top